Das queere Festival der Milchjugend geht in die nächste Runde!
Von 11. bis 13. Oktober in der Roten Fabrik in Zürich.

Warum ein queeres Festival?

Die kurze Antwort: Weil es Spass macht! Die lange Antwort: Queere Kultur fordert heraus, kritisiert, bestärkt und ermöglicht. Das Gestalten von eigenen queeren kulturellen Räumen und Kunstformen schafft Begegnungsorte unserer Subkultur. Musik, Tanz und Show sind unsere Art, die Welt auf den Kopf zu stellen. Ebenso werden die Themen Geschlechtlichkeit, Jugend, Beziehungen, Körper, Identität und Freundschaft werden neu interpretiert.