12.-14. Oktober in Zürich

Infos

Hast du eine Frage?

Hast du eine Frage?

Warum ein queer festival?

Die kurze Antwort: Weil es Spass macht. Die lange Antwort: Queere Kultur fordert heraus, kritisiert, bestärkt und ermöglicht. Das Gestalten von eigenen queeren kulturellen Räumen und Kunstformen schafft Begegnungsorte unserer Subkultur. Musik, Tanz und Show sind unsere Art, die Welt auf den Kopf zu stellen. Geschlechtlichkeit, Jugend, Beziehungen, Körper, Identität und Freundschaft werden neu interpretiert.


Anreise

Mit dem ÖV einfach bis zum Hauptbahnhof Zürich fahren, von da ist es nur ein kurzer Spaziergang. Parkplätze gibt es in den umliegenden Parkhäusern.


Essen & Trinken

Alles Essen ist selbstgemacht, vegetarisch oder vegan, und kostet nicht viel. Und auch die Bar freut sich auf deinen Besuch!


Einlass

Mit deinem Ticket auf Papier oder dem Smartphone kriegst du an der Festivalkasse unseren lässigen Bändel. Das Festival ist ab 16 Jahren.


Öffnungszeiten

Freitag von 18 Uhr bis Samstag um 6 Uhr
Samstag von 14 Uhr bis Sonntag um 16 Uhr

Du siehst: Wir haben fast durchgehend offen. Wir machen nur eine kurze Verschnaufpause am Samstagmorgen. Sonst kannst du durchgehend geniessen, raven und chillen.


Spezielle Bedürfnisse

Das Festival ist rollstuhlgängig. Bei Fragen wende dich an Andrea.


Testing & Beratung

Der Checkpoint Zürich ist vor Ort. Du kannst dich testen & beraten lassen oder einfach ein Kondom abholen.


Garderobe

Wir haben zu den Öffnungszeiten durchgehend eine Garderobe für deine Jacken & Taschen. Bitte abgeben und nicht in die Ecke schmeissen.


Sicherheit

Homo-, Transphobie, Rassismus oder Sexismus gehen bei uns nicht. Bei Anliegen und Unsicherheit helfen wir dir und unser Sicherheitspersonal weiter. Unser Trustteam ist jederzeit für dich erreichbar.


Preise

Alle sollen ans lila.18 können. Deshalb kostet ein ganzes Wochenende nur 50 Franken; die Milchjugend und die Sponsoren übernehmen den Rest. Wenn du unter 20 Jahre alt bist, bezahlst du sogar nur 25 Franken. Dafür bekommst du pro Tag über zehn Künstler_innen und weitere Überraschungen. Also, auch wenn du nur einen Tag kommst: Du musst dir ein Festivalticket kaufen.


Drogen

Jeglicher Handel, Konsum oder Besitz von Drogen ist untersagt. Bei Alkohol gilt: Bier und Wein gibt’s ab 16, Schnäpse ab 18 Jahren.


Vierbeiner

Allen Lebewesen, die auf vier Beinen durchs Leben gehen, ist die Musik an unserem Festival zu laut. Hunde, Katzen, Meerschweinchen und Hamster also bitte zu Hause lassen.


Hmmmm….